SULFORAPHAN.bio

Studien / Fachliteratur

Sulforaphan Studien – offiziell publiziert !

US National Library of Medicine – NCBI PCM  – 9.855 ErgebnisseLink

Google Scholar – 44.300 ErgebnisseLink

John Hopkins Medicine … Link

Kleiner Auszug aus den vielen Studien und Publikationen:
  • Universitäts Klinikum Heidelberg: Patienteninformation zu dem Brokkoli-Inhaltsstoff Sulforaphan und weitere wertvolle Tipps für eine gesunde Ernährung

  • University of East Anglia (2010, September 15). „Eating Broccoli Could Guard Against Arthritis“ ScienceDaily. Retrieved October 28, 2013 (Brokkoli könnte vor Arthritis schützen)
  • Davidson RK et al., „Sulforaphane represses matrix-degrading proteases and protects cartilage from destruction in vitro and in vivo.“ Arthritis Rheum. 2013 Aug 27. (Sulforaphan unterdrückt Matrix-abbauende Proteasen und schützt Knorpel vor der Zerstörung in vitro und in vivo.)
  • Li Y et al., „Sulforaphane, a dietary component of broccoli/broccoli sprouts, inhibits breast cancer stem cells.“ Clin Cancer Res. 2010 May 1;16(9):2580-90. (Sulforaphan, ein Inhaltsstoff von Brokkoli / Brokkoli Sprossen, hemmt das Wachstum von Brustkrebs-Stammzellen.)
  • Xu T et al., „Dual roles of sulforaphane in cancer treatment.“ Anticancer Agents Med Chem. 2012 Nov;12(9):1132-42. (Zwei Rollen von Sulforaphan in der Krebsbehandlung.)
  • Pawlik A et al., „Sulforaphane inhibits growth of phenotypically different breast cancer cells.“ Eur J Nutr. 2013 Feb 7. (Sulforaphan hemmt das Wachstum von phänotypisch unterschiedlichen Brustkrebszellen.)
  • Rausch V et al., „Synergistic activity of sorafenib and sulforaphane abolishes pancreatic cancer stem cell characteristics.“ Cancer Res. 2010 Jun 15;70(12):5004-13. (Synergistische Wirkung von Sorafenib und Sulforaphan hebt die Stammzelleigenschaften von Bauchspeicheldrüsenkrebs auf.)
  • Kallifatidis G et al., „Sulforaphane increases drug-mediated cytotoxicity toward cancer stem-like cells of pancreas and prostate.“ Mol Ther. 2011 Jan;19(1):188-95. (Sulforaphan erhöht die Zytotoxizität eines Medikaments gegen Krebsstammzellen-ähnliche Zellen der Bauchspeicheldrüse und Prostata.)
  • Champeau R, „Broccoli may help protect against respiratory conditions like asthma“ UCLA newsroom 2009; (Brokkoli könnte vor Atemwegserkrankungen wie Asthma schützen)

 

Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden … share with:

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
Email
WhatsApp

Studien / Fachliteratur

Sulforaphan Studien – offiziell publiziert !

US National Library of Medicine – NCBI PCM  – 9.855 ErgebnisseLink

Google Scholar – 44.300 ErgebnisseLink

John Hopkins Medicine … Link

Kleiner Auszug aus den vielen Studien und Publikationen:
  • Universitäts Klinikum Heidelberg: Patienteninformation zu dem Brokkoli-Inhaltsstoff Sulforaphan und weitere wertvolle Tipps für eine gesunde Ernährung

  • University of East Anglia (2010, September 15). „Eating Broccoli Could Guard Against Arthritis“ ScienceDaily. Retrieved October 28, 2013 (Brokkoli könnte vor Arthritis schützen)
  • Davidson RK et al., „Sulforaphane represses matrix-degrading proteases and protects cartilage from destruction in vitro and in vivo.“ Arthritis Rheum. 2013 Aug 27. (Sulforaphan unterdrückt Matrix-abbauende Proteasen und schützt Knorpel vor der Zerstörung in vitro und in vivo.)
  • Li Y et al., „Sulforaphane, a dietary component of broccoli/broccoli sprouts, inhibits breast cancer stem cells.“ Clin Cancer Res. 2010 May 1;16(9):2580-90. (Sulforaphan, ein Inhaltsstoff von Brokkoli / Brokkoli Sprossen, hemmt das Wachstum von Brustkrebs-Stammzellen.)
  • Xu T et al., „Dual roles of sulforaphane in cancer treatment.“ Anticancer Agents Med Chem. 2012 Nov;12(9):1132-42. (Zwei Rollen von Sulforaphan in der Krebsbehandlung.)
  • Pawlik A et al., „Sulforaphane inhibits growth of phenotypically different breast cancer cells.“ Eur J Nutr. 2013 Feb 7. (Sulforaphan hemmt das Wachstum von phänotypisch unterschiedlichen Brustkrebszellen.)
  • Rausch V et al., „Synergistic activity of sorafenib and sulforaphane abolishes pancreatic cancer stem cell characteristics.“ Cancer Res. 2010 Jun 15;70(12):5004-13. (Synergistische Wirkung von Sorafenib und Sulforaphan hebt die Stammzelleigenschaften von Bauchspeicheldrüsenkrebs auf.)
  • Kallifatidis G et al., „Sulforaphane increases drug-mediated cytotoxicity toward cancer stem-like cells of pancreas and prostate.“ Mol Ther. 2011 Jan;19(1):188-95. (Sulforaphan erhöht die Zytotoxizität eines Medikaments gegen Krebsstammzellen-ähnliche Zellen der Bauchspeicheldrüse und Prostata.)
  • Champeau R, „Broccoli may help protect against respiratory conditions like asthma“ UCLA newsroom 2009; (Brokkoli könnte vor Atemwegserkrankungen wie Asthma schützen)

 

Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit deinen Freunden … share with:

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
Email
WhatsApp